Wir sind für Sie da:
+49-5281-166 0
Broschüre bestellen
TerminTelefon

#buchingerwissen – Während des Fastens: Das Luftbad

13. September 2019

Während Otto Buchinger I. dem Heilfasten als solches die größte Wirkung zuschrieb, empfahl er rund um das Heilfasten spezifische Hilfsmethoden, die die Erfolge des Fastens vertiefen – so unter anderem das „Luftbad“. 

Beim „Luftbad“ soll der Fastende nach dem Aufstehen und vor dem Schlafengehen einige Zeit nackt im warmen Zimmer bei leichter Gymnastik verbringen. Da die Darmreinigung am Morgen dem Körper bereits genug abverlangt und das Einschlafen nicht erschwert werden soll, reichen 20 Minuten einfacher Tätigkeiten wie leichtes Hantieren und Auf-und-ab-Gehen im Zimmer mit sanfter Streich- und Knetmasssage sowie vorsichtiges Abbürsten der Haut.  Dies unterstützt den Körper im Heilfastenprozess ideal – im Sommer besonders auch bei geöffnetem Fenster oder im Freien.

bk_news_luftbad