Fasten und Isotretinoin  

 

(@burkhard)
Neues Mitglied
Beigetreten:vor 5 Jahren 
Beiträge: 1
2. März 2015 08:55  

Guten Morgen liebes Ärzte-Team,

ich würde gerne meine jährliche Fastenzeit einläuten und 14 Tage komplett fasten. Lediglich Wasser, Tee und abends einen leichten Gemüsesaft. Das hat bislang immer wunderbar geklappt und mir sehr gut getan.

Leider muss ich seit drei Monaten Isotretinoin 20 mg/Tag nehmen. Diese Therapie ginge noch 3 Monate. Laut meines Hautarztes kann ich die Therapie während des Fastens fortsetzen.

Allerdings habe ich arge Bedenken. Das Fasten dient der Entgiftung und Entlastung des Körpers und dieses Medikament ist alles andere als "ungiftig".

Wie ist ihre Einschätzung? Schon während der Entlastungstage und bis nach den Aufbautagen aussetzen oder das Medikament durchgehend nehmen?

Ich habe natürlich schon Bedenken, dass das "Aussetzen" dem Behandlungserfolg entgegenstehen könnte.

Vielen Dank jetzt schon für Ihre Einschätzung.

L. G. Rita B.


AntwortenZitat
(@dr-andreas-buchinger)
Reputable Member
Beigetreten:vor 11 Jahren 
Beiträge: 268
7. März 2015 23:33  

Beide Ansichten--die Ihres Hautarztes und Ihre--sind richtig. Mit dieser Antwort mache ich Ihnen Ihre Entscheidung nicht leichter.
Vielleicht hilft das:) beenden Sie die Isotretinoin-Therapie wie von Ihrem Hautarzt vorgesehen und fasten Sie dann;)

Dr. Buchinger

Bearbeitet:vor 5 Jahren 

AntwortenZitat

Antworten


  
 
Share:
  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Neu registrieren

  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Neu registrieren