Basenkur zum Fasten - Sodbrennen  

 

(@liza-sutschek)
Neues Mitglied
Beigetreten:vor 5 Jahren 
Beiträge: 2
16. März 2015 20:24  

Hallo ihr Lieben,

ich habe folgendes Problem:

Seit nun 9 Tagen mache ich die Basenkur zum Fasten von P. Jentschura. 2 Tage Vorfasten, dann 5 Tage reines fasten. Länger habe ich es leider nicht geschafft. Nun kommen die Aufbautage. Jedoch seit ca. 3-4 Tagen habe ich avends enormes Sodbrennen. Ich habe über den Tag 4 Tassen 7x7 Kräutertee nehmen sollen und abends Gemüsebrühe - selbst gekocht; Wasser gekocht, Karotten, Sellerie, Ingwer und Lauch hinein fertig. Ab und an mal etwas Pfeffer und seit 2 Tagen ein Lorbeerblatt. Da das Sodbrennen begann, ließ ich den Ingwer weg. 1 Abend war es gut, dann kam der Einlauf, ebenfalls mit dem Tee. Dosiermenge kann nicht zu viel sein, da ich nur 2 Beutel auf 1 L nehme und es ja ein hyper Bio Tee sein soll. Ich verstehe nicht warum ich bei einer Entsäuerungskur gerade am Ende Sodbrennen bekomme. Heute am Aufbautag gab es Kartoffeln, Karotten und Lauch püriert - zack - Sodbrennen. Ich verstehe das nicht, das sind basische Lebensmittel. Kann vielleicht jemand einen Tipp geben oder eigene Erfahrung einbringen? Ich möchte ungern zum Arzt.

LG Liza

Bearbeitet:vor 5 Jahren 

AntwortenZitat
(@dr-andreas-buchinger)
Reputable Member
Beigetreten:vor 11 Jahren 
Beiträge: 268
18. März 2015 10:06  

Hallo,

In aller Kürze:

Die Symptome, die Sie hier schildern, kenne ich von der Buchinger-Methode her nicht.

Für mich ist es ein ganz klarer Hinweis darauf, dass Sie dringend eine Magenspiegelung (Internist/Gastroenterologe) benötigen, das sage ich Ihnen mit allem Ernst!!!
Ihre Bemerkung, dass Sie ungern zu einem Arzt gehen wollen, kann ich nicht akzeptieren!

Dr. Buchinger

Bearbeitet:vor 5 Jahren 

AntwortenZitat
(@liza-sutschek)
Neues Mitglied
Beigetreten:vor 5 Jahren 
Beiträge: 2
18. März 2015 12:10  

Vielen Dank für die Antwort!

Natürlich zählt dieses "ich habe keine Lust zum Arzt zu gehen" nicht. Ich wolltes nur vermeiden, da ich sooft Arztbesuche tätige und man nie etwas findet. Bei einer Magenspiegelung war ich jedoch noch nie. Ich habe ansonsten sehr selten Probleme bei Sodbrennen, deshalb hielt ich es für unnötig. Dies tauchte nun an den paar Tagen auf. Gestern hab es Kartoffeln mit Rohkost und da war nichts mehr mit Sodbrennen - endlich 🙂

LG


AntwortenZitat
(@dr-andreas-buchinger)
Reputable Member
Beigetreten:vor 11 Jahren 
Beiträge: 268
19. März 2015 17:23  

Ich habe Sie verstanden, muss mich jedoch bei geschilderten Symptomen und möglichen Konsequenzen sehr klar ausdrücken.

Dr. Buchinger


AntwortenZitat

Antworten


  
 
Share:
  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Neu registrieren

  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Neu registrieren