Wir sind für Sie da:
+49-5281-166 0
Broschüre bestellen
TerminTelefon

Ozon-Therapie

Ozon ist ein Gas und fester Bestandteil unserer Atmosphäre. Allgemein bekannt ist seine Haut-reizende Wirkung bei starker Sonneneinwirkung. Doch 1839 entdeckte der Physiker Christian Friedrich Schönbein die desinfizierende, schmerzlindernderne, durchblutungsfördernde und keimtötende Wirkung des Gases Ozon. Der deutsche Arzt Constantin Lender verwendete Ozon in den 1960er Jahren zum ersten Mal als Heilmittel.

Alternativmediziner nutzen heute hauptsächlich eine Mischform aus Ozon und Sauerstoff – dabei gibt es verschiedene Anwendungsformen: als Injektion, Spülung, zum Einnehmen oder als äußerliche Anwendung. Bei uns, in der Klinik Dr. Otto Buchinger erfolgt die Ozon-Therapie intravenös: Es handelt sich um eine Eigenblutbehandlung, bei der Blut abgenommen, mit Ozon angereichert und in die Vene zurückgeführt wird. Die Behandlung dauert 20 Minuten.

Wirkung von Ozon:

  • es wirkt entzündungshemmend
  • es wirkt Durchblutungsfördernd
  • es tötet Pilze, Viren, Bakterien
  • es reguliert das Immunsystem
  • es optimiert die Sauerstoffversorgung des Körpers
  • es fördert die Zellerneuerung der Leber 
  • es wirkt stressabbauend